Transition Gründungs-Leitfaden

„Das Überleben unserer Zivilisation hängt davon ab, ob wir es schaffen, uns in wirkungsvollen und starken Gruppen zu organisieren“  (Nick Osborne, Transition Trainer)

Wir freuen uns sehr, dass es ab sofort den Transition Leitfaden auch auf Deutsch gibt! Wir sind Teil eines internationalen Übersetzungsprojektes, das seit gut 2 Jahren läuft und Transition-Materialien viele Sprachen dieser Erde übersetzt (Transitionese).

Worum gehts?

Wenn Ihr wissen wollt, wie man eine Initiative gründet, welche spannenden Projekte in anderen Ländern laufen, wenn ihr nach guten Tipps für die Netzwerkarbeit sucht oder herausfinden wollt, wie man neue Mitglieder gewinnt, dann seid ihr hier genau richtig.

In diesem Büchlein hat das Transition Network im Jahr 2016 die Erfahrungen der ersten 10 Jahre komprimiert aufbereitet. Es gibt viele gute Beispiele und Erfahrungen von Initiativen aus aller Welt, sortiert nach den sieben wichtigsten Transition-Zutaten:

  • Starke Gruppen bilden
  • Positive Vision
  • Deine Umgebung begeistern
  • Netzwerke und Kooperationen
  • Praktische Projekte
  • Teil der großen Bewegung werden
  • Nachdenken und Feiern

Hier könnt Ihr den Leitfaden herunterladen: Gemeinsam die Zukunft gestalten

Die erste Übersetzung hat Sebastian Papst von TT Wesel im Wandel vorgenommen. Die Transition TrainerInnen Gesa Maschkowski und Marcus Kampmeier haben den Leitfaden bearbeitet und aktualisiert. Unser Dank geht an Matthias Wanner, der den absoluten Rechtschreib-Endspurt-Rekord hingelegt hat. Wir danken dem Grafiker Rolf Schirmbeck, der uns aus der PDF eine druckfähige Datei hergestellt hat, so dass wir das Büchlein demnächst auch in den Händen halten können. Das ganze Projekt wäre nicht möglich gewesen, ohne den tollen Support durch das Transition Network, die vielen Autor_innen, die zu dem Leitfaden beigetragen haben und ganz besonders Ainslie Beattie und Michael Thomas, die mit viel KnowHow und Geduld die Übersetzungsarbeiten koordiniert haben. Ganz herzlichen Dank!

Weitere hilfreiche Dokumente

Der Leitfaden ist gewissermaßen das „Starterpaket“. Es gibt aber noch viel mehr hilfreiche Anleitungen und Arbeitsblätter zu konkreten Fragen auf der britischen Website: https://transitionnetwork.org/do-transition/starting-transition/7-essential-ingredients/

Leitfaden für Entscheidungsfindung in Gruppen (deutsch): Viele Gruppen möchten sich von hierarchischen Entscheidungsmustern verabschieden. Doch was ist die Alternative? Darf und muss jede_r bei jeder Entscheidung mitreden? Setzt sich die lauteste Person durch? Oder setzen sich die Menschen durch, die einfach Fakten schaffen? Dieser Leitfaden fasst die wichtigsten Entscheidungsverfahren zusammen mit Vor- und Nachteilen und Beispielen. Hier gehts zum Leitfaden für Entscheidungsfindung in Gruppen

Ebenfalls neu – das Transition Management Handbuch (englisch). Immer mehr Initatiativen und nationale Transition Zentren organisieren sich nach soziokratischen Prinzipien. Dieses Handbuch ist praktisch die „Verfassung“ der Ländervertreter_innen im internationalen Netzwerk, der „Transition Hubs“. Es ist eine tolle Sammlung von hilfreichen Arbeitssprinzipien, Rollen, und Entscheidungsprozessen. Unsere internationale Verfassung wurde im Mai 2017 von den Ländervertreter_innen, einschließlich Deutschland, verabschiedet. Sie regelt die Selbstorganisation, Rollen, Aufgaben, Abläufe und Zusammenarbeit auf internationaler Ebene. Tipp: Hineingucken, Abschreiben, Diskutieren, Übernehmen! /sites/default/files/dateien/Transition_Management_Handbook_Version_09.pdf

Weitere Veröffentlichung des Transition Network

Die Gründer*innen haben schon früh damit begonnen, ihre Methoden und Erfahrungen zu dokumentieren und weiterzugeben nach dem Open Source Prinzip: Jede Initiative bringt neues Wissen, Erfolge aber auch wertvolle Fehler mit ein.

  • Dem ersten „Energiewendehandbuch“ aus dem Jahr 2009 folgte im Jahr 2011 der  „Transition Companion“  mit vielen Praxistipps.
  • Das Taschenbuch „Einfach jetzt machen“ erzählt Transition Geschichten aus aller Welt.
  • Die 21 Stories sind eine Sammlung von beindruckenden Transition Projekten. Sie wurden anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris zusammengestellt, mit unmissverständlichen Empfehlungen für die Politik (lesenswert!).

Diese Unterseite wurde bearbeitet von: Gesa Maschkowski, die sich freut über Hinweise und Fragen.

In den Transition Trainings „Werkzeuge des Wandels“ lernt ihr wichtige Elemente und Werkzeuge der Transition Bewegung kennen. Mehr dazu hier: http://transition-training.de/

Advertisements